SPD ORTSVEREIN WELVER

Wir Sozialdemokraten sind eine starke Gemeinschaft!

Lernen Sie die Menschen und ihre politischen Ziele kennen, die sich im Ortsvereinsvorstand für die SPD wie auch für ihre Heimatgemeinde einsetzen.

Ortsvereinsvorstand

Leonie Hellmich

Ortsvereinsvorsitzende

Mein Name ist Leonie Hellmich. Ich studiere Soziale Arbeit an der Fachhochschule Dortmund und schreibe momentan meine Bachelorarbeit mit dem Themenschwerpunkt „generationenübergreifende Kontakte“.

In Meyerich habe ich meine Kindheit und auch meine Jugend verbracht. Aufgrund des Studiums bin ich dann aber 2012 nach Dortmund gezogen. Im Jahr 2017 habe ich mich dazu entschieden wieder nach Welver zurückzukommen. Hier möchte ich nun Wurzeln schlagen und meine weitere Zukunft verbringen, denn mein Herz schlägt für diese Gemeinde. Dies ist auch einer der Gründe, warum ich mich dazu entschieden habe, politisch aktiv zu werden und der SPD beizutreten. Ein weiterer Aspekt ist die vorhandene soziale Ungerechtigkeit, mit der ich mich auch in meinem Studium intensiv beschäftigt habe.

Ich möchte mich aktiv in die Gestaltung der Gemeinde einbringen und einen Teil dazu beitragen, dass Welver weiterhin die lebenswerte Gemeinde bleibt, die sie ist.
Als 1. Vorsitzende unseres Ortsvereins möchte ich gemeinsam mit Jung und Alt die politischen Ziele der SPD verfolgen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Welver. Die SPD Welver verfügt mit ihren Inhalten über ein solides politisches Fundament , auf dem die Parteiarbeit aufbauen wird. Des Weiteren werde ich mich verstärkt den jüngeren Mitgliedern zuwenden, deren Ideen und Mitarbeit sollen in die politische Initiativen und Maßnahmen des Ortsvereins einfließen.


Udo Stehling

Stellv. Ortsvereinsvorsitzender

Für mich stand schon früh fest: Ich möchte aktiv Politik mitgestalten, nicht nur kritisieren, schon gar nicht meckern. In der SPD Welver fand ich meine politische Heimat und bin seit nunmehr über 30 Jahren Mitglied. Meinem Credo folgend – nicht meckern, sondern handeln und gestalten – nehme ich im Ortsverein verschiedene Aufgaben wahr. Von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt und unterstützt, arbeite ich als Teil der SPD Ratsfraktion an der Stärkung des Gemeindelebens und an Lösungen für die Zukunft mit.

Mit meiner langen politischen Erfahrung bringe ich mich im Ortsvereinsvorstand ein und unterstütze als Teamplayer unsere jungen Mitglieder. Gleichzeitig kann ich als ein Bindeglied zwischen Vorstand und Fraktion die bisherige enge Zusammenarbeit noch effektiver gestalten. Als Teil der Gemeinschaft von Vellinghausen-Eilmsen und des Vereinslebens kann ich die Anregungen und Wünsche wie auch die Vorschläge meiner Mitbürgerinnen und Mitbürgern direkt in den Ortsverein und damit in den Vorstand einbringen.

Früh habe ich erkannt: Als Einzelner kann man nicht so viel erreichen, als Teil der SPD Welver sehr wohl, dadurch gelingt vieles. Meine Empfehlung lautet: Werden Sie Mitglied und wirken Sie bei der zukunftsorientierten Entwicklung unsere Heimatgemeinde mit.

MITGLIEDSCHAFTEN

Mitglied des Gemeinderats


Rita Haggenmüller

Kassiererin

Seit nunmehr 26 Jahren arbeite ich im Vorstand des Ortsvereins und bin als Kassiererin für die Finanzen der SPD in Welver zuständig. Die grundsolide finanzielle Ausstattung unseres Ortsvereins bildet neben unserem Wahlprogramm – Gemeinsam für Welver – das Fundament einer gelungenen und zukunftsorientierten Politik.

Meine Erfahrung und mein Wissen will ich nicht nur parteiintern einbringen, sondern gleichzeitig auch als Ratsmitglied mitwirken und so Einfluss nehmen, dass der Haushalt unserer Gemeinde verantwortungsbewusst aufgestellt und finanziert wird.
Mein Sachverstand sagt mir: Nur mit einer soliden Finanzwirtschaft können die Zukunftsaufgaben unserer Gemeinde bewältigt werden!

MITGLIEDSCHAFTEN

Mitglied des Gemeinderats

Klaus Wollhöver, Prof. Dr.

Schriftführer

Zum neuen Schriftwart des SPD-Ortsvereins wurde Prof. Dr. Klaus Wollhöver gewählt. Er ist gleichzeitig Mitglied des Kreistags und weiteren damit verbundenen politischen Gremien, von denen in erster Linie der Ausschuss für Transport und Immobilien, des weiteren der Ausschuss für Umwelt zu nennen sind. Diese Verbindung fördert den direkten Weg politischer Entscheidungen der Gemeinde in die entsprechenden Gremien des Kreises und umgekehrt; diese Verbindung bildet die Basis für ein Höchstmaß informeller Transparenz zwischen den unterschiedlichen politischen Ebenen.

MITGLIEDSCHAFTEN

Mitglied des Kreistages Soest


Alexander Wichmann

Bildungs- und Jugendbeauftragter

Hallo, ich bin Alexander Wichmann und seit 2019 Jugend- und Bildungsbeauftragter des SPD OV-Welver.

Zu meiner Person: Ich bin Jahrgang 1993 und seit 2017 Wahlwelveraner. Vor 2017 lebte ich in Soest; war dort Schüler der Hansa-Realschule und begann nach dem Realschulabschluss eine Ausbildung als Glücksbringer. Meine Lehre als Schornsteinfeger schloss ich wie üblich, nach 3 Jahren als Geselle ab und war danach als solcher tätig. 2017 entschied ich mich, ins kalte Wasser zu springen und meine berufliche Situation zu ändern. Seitdem bin ich Student an der Fern-Universität in Hagen und studiere Politik- und Verwaltungswissenschaft sowie Soziologie.

Meine Arbeit und mein Engagement wird in zwei Blickrichtungen ausgerichtet sein: Einmal in Richtung des Ortsvereins und zum anderen in Richtung der Kinder und Jugendlichen meiner Heimatgemeinde. In meiner Funktion als Bildungs- und Jugendbeauftragter werde ich im Ortsverein Initiativen starten und zusammen mit unserer Ortsvereinsvorsitzenden um die jungen Parteimitglieder kümmern. Neben der innerparteilich ausgerichteten Tätigkeit gilt mein Augenmerk der Jugendarbeit und Bildungspolitik. Ich möchte an die sozialdemokratisch initiierte Jugendarbeit seit den 80er Jahren anknüpfen, denn die Jugendarbeit in der Gemeinde muss wieder einen hohen Stellenwert einnehmen: Der Jugendtreff muss erhalten und gezielt unterstützt werden. Gleichzeitig muss der Slogan „Der Clou ist ein Clou!“ wieder ein zentraler Begriff unserer Jugendarbeit werden. Ich will dafür arbeiten, dass ein rollender Jugendtreff in einem festen Rhythmus in jedes Dorf der Gemeinde kommt –für alle Kinder und Jugendlichen. Tradition und Neues soll miteinander verknüpft werden, denn für uns Sozialdemokraten gilt: Bildungs- und Jugendpolitik ist Zukunftspolitik!

Nun freue ich mich darauf, mich im Ortsverein der SPD sowie in der Gemeinde politisch zu engagieren und damit meinen Beitrag zur Gestaltung von Welver beizusteuern.


Bernd Marreck

Seniorenbeauttragter

Seit den Achtzigern habe ich als Ratsmitglied und Fraktionsvorsitzender die zukunftsorientierte Entwicklung Welvers mitgestaltet, bevor ich – berufsbedingt – kürzer treten musste.

Da ich mittlerweile selbst der älteren Generation angehöre, fühle mich als passender Ansprechpartner.

Innerparteilich werde ich die Belange der älteren Parteimitglieder verstärkt wahrnehmen und eine Brücke zwischen Alt und Jung im Ortsverein und im Ortsvereinsvorstand schlagen.

Neben der parteiinternen Arbeit möchte ich zusammen mit meinen älteren Parteimitgliedern auch Impulse für eine aktivierende Seniorenpolitik in unserer Gemeinde geben. Dazu gehören moderne Wohnformen wie z.B. Mehrgenerationenhäuser, Seniorenwohngemeinschaften (gemeinsam statt einsam), Sicherung einer barrierefreien Infrastruktur des Wohnumfeldes (Verbindung zwischen der Wohnbebauung auf dem Raiffeisengelände und der Straße Am Markt), gute Erreichbarkeit entsprechender Versorgungseinrichtungen, Berücksichtigung der Lebensumstände und Wünsche der älteren und behinderten Bürgerinnen und Bürger bei der Umgestaltung der Straße Am Markt, Aufzüge im Bereich des Haltepunktes Welver.

Fazit: Alter ist kein Zustand – Altern ist ein Prozess! Somit ist aktives Handeln mit und für ältere Bürgerinnen und Bürger vorsorgende Politik für unsere Jüngeren.

14. Februar 2019
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com